Wechseljahre

Zyklusstörungen, Hitzewallungen und Herzrasen, Schlafstörungen und Erschöpfungszustände, Unruhe und Nervosität, Sexualstörungen, Reizbarkeit und Depressionen, vielleicht sogar nachlassende Gedächtnisleistung – alles typische Wechseljahre-Symptome, die so unangenehm oder gar schmerzhaft sein können, dass sie ohne Behandlung den Alltag erschweren können. Eine massive Beeinträchtigung der Lebensqualität erleiden ein Drittel aller Frauen in den Wechseljahren, leichte Beschwerden ein weiteres Drittel. Welche Behandlungsmethoden es gibt und was Sie selbst zur Verbesserung Ihrer Situation tun können, erklären wir Ihnen detailliert.

Imp-KRO_0432_ret.jpg